Unterstützungsmöglichkeiten in Coronazeiten

Die "lern.bar" ist wieder online ...

Hilfe beim Homeschooling: 

Das Jugendpastorale Zentrum Tabor in Hannover unterstützt Schüler*innen beim Distanzlernen: Mit Videokonferezen, aber auch mit einem Platz zum Arbeiten.

weiterlesen

Liebe Gemeinde, liebe Besucher,

die Corona Pandemie beschäftigt uns schon eine ganze Zeit. Seit Weihnachten 2020 sind die ersten Impfstoffe in Europa zugelassen.

Ende Januar habe ich von dem Projekt „ Impfpaten in“ in Hannover gehört. Senioren, die nicht in Heimen leben, können sich durch dieses Projekt Unterstützung bei der Vereinbarung und Wahrnehmung eines Impftermins gegen Corona holen. Wenn Sie sich engagieren möchten oder die Hilfe der Ehrenamtlichen in Anspruch nehmen wollen, können Sie sich unter der Telefonnummer 0511/3687-108 oder per Mail hilfe(ät)dw-h.de melden. Außerdem erhalten Sie im Internet unter impfpaten.wordpress.com oder www.diakonisches-werk-hannover.de/aktuelles-medien/news/news-meldung/impfbegleitung-durch-impfpaten/ weitere Informationen.

Das Projekt wird vom Diakonischen Werk Hannover getragen.

Bleiben Sie gesund und bis bald.

Daniel Witte

Mitglied des Pfarrgemeinderates