Katholische

Pfarrgemeinde

St. Bernward Hannover

mit den Kirchen

St. Eugenius und St. Michael

Katholische

Pfarrgemeinde

St. Bernward Hannover

mit der Kirche

St. Michael

Katholische

Pfarrgemeinde

St. Bernward Hannover

mit der Kirche

St. Eugenius

Gemeindebrief zur Fastenzeit 2018

An den ersten Sonntagen des neuen Jahres hören wir aus den Evangelien von den Berufungserfahrungen der ersten Jünger. Wir hören von diesem besonderen Anfang der ersten Gemeinschaft, die sich um Jesus scharte.

Mich fasziniert es immer wieder wie es Jesus gelang, das Interesse dieser Menschen zu wecken und sie zu ermutigen, dem inneren Impuls nachzugeben und sich auf das Wagnis des Mitgehens einzulassen. Aber was müssen das auch für Menschen gewesen sein, die für seine Botschaft empfänglich waren?

Es sind ja keine überwältigenden Wunder, denen sie beiwohnen dürfen und von denen sie so beeindruckt werden, dass sie gar nicht anders könnten als sich ihm anzuschließen. Es sind keine außernatürlichen oder ungewöhnlichen Allmachtsdemonstrationen, die sie umwerfen. Es sind zunächst einmal „nur“ Worte, die in ihrem Umfeld fallen. Worte aber, auf die sie scheinbar gewartet oder nach denen sie sich gesehnt haben. Sie waren also ansprechbar. Sie waren nicht der Meinung, dass schon alles gesagt oder von ihnen verstanden sei. Sie waren nicht fertig mit dem eigenen Glauben, sondern empfänglich für neue Erkenntnis. Sie hatten ein Gespür für das noch nicht Vollkommene, das Unerfüllte, und sie begnügten sich nicht damit, sondern wollten mehr wissen, mehr erkennen, mehr vertrauen.

Mit solchen Menschen beginnt die Geschichte der Kirche. Und auch nur solche Menschen werden die Geschichte der Kirche fortsetzen. Gott sei Dank, es hat in den vergangenen 2000 Jahren immer wieder solche Menschen gegeben. Heute bilden wir diese Kirche Christi, an die sich Gottes Worte richten.

Was für Menschen sind wir? Die Fastenzeit lädt uns ein, uns in diesem Vertrauen neu zu üben, Gottes Worte neu zu hören und sie in unseren Alltag mitzunehmen.

Pfarrer Thomas Berkefeld

Weihachtsgruß unserer Gemeindereferentin Dagmar Fromm-Brauner

Liebe Gemeindemitglieder in St. Michael, St. Eugenius und St. Bernward,

drei Monate bin ich nun schon auch ihre Gemeindereferentin. In dieser Zeit habe ich viele „alte“ Bekannte wieder getroffen und neue Menschen kennengelernt. Es ist schön wieder ein wenig zu ihrer Gemeinde zu gehören. Es ist ein bisschen wie heimkommen. Aber ich bin noch nicht richtig angekommen, und mein Vorsatz für das neue Jahr ist:

Ich möchte noch mehr Menschen und Gruppen kennen lernen. Bitte helfen sie mir dabei und sprechen sie mich an, rufen sie mich an Tel. 9525273 (bitte den AB benutzen, trotz merkwürdiger Ansage) oder schicken sie mir eine Mail: d.fromm-brauner(ät)kath-kirche-hannover-sued.de Gerne komme ich sie oder ihre Gruppe, im neuen Jahr, mal auf einen Kaffee besuchen.

Ich wünsche ihnen, ihren Familien und allen Menschen, die ihnen am Herzen liegen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und zum neuen Jahr Gottes Beistand.

Dagmar Fromm-Brauner, Gemeindereferentin

„Freunde finden“ – Der Erstkommunionkurs hat begonnen

Am vergangenen Sonntag, dem 5. Nov., besuchten unsere diesjährigen Kokis (Kommunionkinder) zusammen mit ihren Eltern, den Katechetinnen und Katecheten den Familien-Gottesdienst in St. Bernward. Nachdem ihnen hier in kindgerechter Weise u.a. das Evangelium nahe gebracht worden war, gingen alle dann gemeinsam zur ersten Gruppenstunde ins Bernwardshaus. Die 7 Mädchen und 8 Jungen im Alter von 8-9 Jahren – weitere Kinder sind herzlich willkommen – machten sich dann nach Porträtfotos für eine Stellwand in der Kirche in zwei Gruppen zunächst gegenseitig und mit ihren Katechetinnen und Katecheten bekannt. Dann begann die inhaltliche Arbeit: ...

weiterlesen