Katholische

Pfarrgemeinde

St. Bernward Hannover

mit den Kirchen

St. Eugenius und St. Michael

Katholische

Pfarrgemeinde

St. Bernward Hannover

mit der Kirche

St. Michael

Katholische

Pfarrgemeinde

St. Bernward Hannover

mit der Kirche

St. Eugenius

Die „Alles-was-Spaß-macht-Gruppe“

Bist Du im Alter von 5-12 Jahren und möchtest zusammen mit anderen Kindern etwas unternehmen oder erleben, was Dir Spaß macht?

Dann komm zu einem ersten Treffen!

Wann: Am letzten Samstag vor den großen Ferien (9. Juli) um 16.00 Uhr

Wo: Vor der Kirche St. Bernward (Hildesheimer Str. 241)

Bedingung: Du bringst eine Idee oder einen Wunsch für die Gruppe mit.

Vorschläge: Basteln, Kochen, Spiele, Ausflüge, Singen – Was fällt Dir noch ein?

Annette und Uli

Die Kinder aus unserer Gemeinde, die 2023 zur Erstkommunion gehen können, werden vor den Sommerferien angeschrieben. Wenn Ihr Kind das Schreiben nicht erreicht oder Sie Ihr Kind aus einer anderen Gemeinde bei uns anmelden möchten, melden Sie sich bitte im Pfarrbüro.

St. Bernward feiert wieder!

 

Sonntags ist Familienzeit

Ausschlafen, Frühstücken, Kirchgang – und das mit Kindern!

Kommen Sie zu unserer Familienmesse in St. Bernward! 

Termin:

 

Fronleichnamsgottesdienst und Prozession bei herrlichem Wetter

18.06.2022

Endlich konnte die Gemeinde St. Bernward wieder einmal den Fronleichnamsgottesdienst und eine Prozession gemeinsam mit anderen Gemeinden und Verbänden feiern. In diesem Jahr zelebrierte Propst Wirz den Gottesdienst zusammen mit vielen anderen Geistlichen, darunter auch Kaplan Buslov und Pfr. Osseforth, nicht vor der Neustädter Hof- und Stadtkirche St. Johannis, sondern auf dem Podest der Stufen von St. Clemens.

Gekommen waren ca. 800 Gläubige. Sie erlebten einen feierlichen Gottesdienst und eine Prozession, in der das Allerheiligste unter unserem Baldachin von Vertretern unserer eigenen Gemeinde, den Vertretern der polnischen Mission und der spanischen Gemeinde durch die Rote Reihe, die Calenberger Straße, die Feuerwehrstraße und die Clemensstraße zurück zur Basilika St. Clemens getragen wurde. Zwischenstationen mit Altären waren auf dem Platz von St. Johannis und auf dem Hof der Feuerwache 10 errichtet worden. Vor der Basilika erteilte der Propst dann auch den feierlichen Schlusssegen und die versammelte Gemeinde konnte wie in den früheren Jahren in das Te Deum einstimmen.

Dass das Wetter anders als früher mitspielen würde, deutete sich schon während der Vorbereitungen am Nachmittag an, als eine Taube ihren Kot von der Fassade der Basilika auf einen der Plätze für die Konzelebranten fallen ließ.

Wenn auch die diesjährige Veranstaltung etwas kleiner als in den vergangenen Jahren geplant und durchgeführt wurde, so war sie für alle, die gekommen waren, ein schönes Erlebnis und eine gemeinsame Demonstration unseres Glaubens.

Übrigens…

sollten Sie sich dieses besondere Orgelkonzert nicht entgehen lassen: Am Sonntag, den 19. Juni 2022 um 17:00 Uhr spielt Christian Baumgartner aus Dachau auf der Lobback-Orgel der Augustinus-Kirche in Hannover-Ricklingen. Anlass ist die Verabschiedung von Winfried Dahn als Leiter der Kirchenmusik von St. Augustinus. Zum Ende des letzten Jahres hat er diese Aufgabe nun in jüngere Hände weitergegeben. Als Organist bleibt er uns erhalten. Dieses Engagement, zu dem seine Ehefrau Christa, maßgeblich beigetragen hat, war so außerordentlich, dass der Kirchenvorstand von St. Augustinus beschlossen hat, Ehepaar Dahn dieses besondere Konzert zu widmen.

Als Termin haben wir bewusst das Festwochenende gewählt, an dem die Pfarrgemeinde St. Augustinus an den beiden Kirchorten Ricklingen und Hemmingen ihr 90+2-Jubliäum mit besonderen Gottesdiensten und einem Pfarrfest begeht. Dieses Konzert wird in mehrfacher Hinsicht den musikalischen Schlussakkord bilden, nicht nur für das kirchenmusikalische Engagement von Ehepaar Dahn, sondern auch für das Jubiläumsfest der Pfarrgemeinde St. Augustinus.

Christian Baumgartner wird Werke spielen, die sich Winfried Dahn aussuchen durfte, so wie die Kanzlerin kürzlich beim Großen Zapfenstreich. „Du hast den Farbfilm vergessen“ wird nicht dabei sein, soviel kann ich Ihnen schon jetzt verraten. Aber es ist die eine und die andere Überraschung im Programm, die man auf einer Kirchenorgel im Lobback-Format zunächst nicht erwartet. Außerdem erklingen Werke von Dietrich Buxtehude, Johann Sebastian Bach, Siegfried Karg-Elert, Gerald Near und Robert Jones. Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns auf Sie!

Herzliche Grüße

Ihr Pfarrer

Thomas Kellner

Kirchenkaffee mit Kuchen!

Sonntags nach der 9.00-Uhr-Messe auf dem Kirchplatz:

Bei Kaffee und selbst gebackenem veganen Kuchen können Sie mit anderen Menschen ins Gespräch kommen. Meist gesellt sich auch der Zelebrant dazu.  Wenn Ihre Zeit nur für einen Kaffee reicht, können Sie sich auch ein Stück Kuchen mitnehmen. Die Kuchensorte wechselt von Sonntag zu Sonntag.

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit von Father John in Uganda.

Möchten Sie sich am Backen, Kaffeekochen oder am Ausschank beteiligen, melden Sie sich einfach sonntags am Stand.

veganer Erdbeerkuchen am 19. Juni

 

Sommerliche Veranstaltungen im Pfarrgarten der Hl. Engel in Kirchrode.

Unter dem Motto „Glaube + Kultur + Begegnung“ finden vom 25. Juni bis 10. Juli 2022 sechs Veranstaltungen unter freiem Himmel statt.

Mehr dazu finden Sie in der Presseinformation und im Fleyer.

Das Leben als Single in der kath. Kirche – eine übersehene und misstrauisch beäugte Lebensform

Die wachsende Zahl von Singles jüngeren und mittleren Alters stellt die Kirche heutzutage vor eine Herausforderung, die sie bisher kaum angenommen hat. Als Ursache dafür gilt das Ideal der Familie, die – abgesehen vom zölibatären Leben als Priester, Mönch oder Nonne – als allein angemessene Lebensform gilt.

Wenn in der Eucharistie ausdrücklich für Ehe- und Ordensleute gebetet wird, Singles sich aber allenfalls unter dem kollektiven Rest angesprochen fühlen können, entsteht schnell das Gefühl, nicht wahrgenommen zu werden, mit einem Mangel behaftet zu sein – eben in der Kirche heimatlos zu sein. Unterstützt wird dieses Gefühl dadurch, dass für Menschen, die gewollt oder ungewollt allein leben, sofern es sich nicht um verwitwete Seniorinnen und Senioren handelt, kaum pastorale Angebote existieren.

Lesen Sie zu diesem Thema ein Interview mit dem Theologen Thomas  Weißer.

Interview

Spendenaufruf

 

Liebe Gemeindemitglieder und Kirchenbesucher,

zur Zeit sind unsere sonntäglichen Gemeinde-Gottesdienste in unseren Kirchen nur eingeschränkt möglich.

Dadurch entfallen auch einige überpfarrliche Kollekten und Gemeindekollekten, auf die unsere Gemeindehaushalte angewiesen sind.

Bitte spenden Sie Ihre Kollekte auf das Konto unserer Pfarrgemeinde:

IBAN DE92 2519 0001 0014 5912 00

DANKE!

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Richter

Der Kollektenplan für die Sonntage im Juni und Juli 2022 sieht folgende Kollekten vor:

05. Juni

Renovabis - Kollekte                             

12. JuniGemeindekollekte
19. JuniGemeindekollekte

26. Juni

03. Juli

10. Juli

17. Juli

24. Juli

31. Juli

 

 

Gemeindekollekte

 Kollekte für die Aufgaben des Papstes

Gemeindekollekte

Gemeindekollekte

Gemeindekollekte

Gemeindekollekte

Sorgen kann man teilen

Der Coronavirus sorgt bei vielen für Unsicherheit und vor allem Fragen. Sie fühlen sich einsam, traurig oder haben Ängste? Sorgen kann man teilen.

Sie brauchen finanzielle Hilfe und Unterstützung?

Sie brauchen einfach mal jemanden zum Reden.

Rufen Sie mich gerne an. Ich höre zu!

Sie erreichen mich zur Zeit unter der Telefonnummer 0178-9823997 oder über meine E-Mail Adresse: franziska.lange(ät)caritas-hannover.de

Franziska Lange (Dipl. Sozialarbeiterin / Sozialpädagogin)

Zeit zum Reden

Wenn Sie in diesen sorgenvollen Zeiten jemanden zum Reden oder einfach mal Plaudern brauchen:

Gemeindereferentin Dagmar Fromm-Brauner

Tel.: 0511/9525273

Aktueller Pfarrbrief

 

 

Öffnungszeiten des Pfarrbüros

montags, mittwochs und freitags: 9:00 bis 12:00 Uhr

Kontakt