Katholische

Pfarrgemeinde

St. Bernward Hannover

mit den Kirchen

St. Eugenius und St. Michael

Katholische

Pfarrgemeinde

St. Bernward Hannover

mit der Kirche

St. Michael

Katholische

Pfarrgemeinde

St. Bernward Hannover

mit der Kirche

St. Eugenius

„Wer ist eigentlich Jesus?“

Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, besteht die Möglichkeit, mit Hilfe der Serie „The Chosen“ (dt.: der Auserwählte oder die Auserwählten) neue Antworten zu finden.

The Chosen ist eine Verfilmung der Evangelien, wobei die Hintergründe der einzelnen Figuren beschrieben werden. Das Evangelium wird dadurch lebendig und wir verstehen die Charaktere von Petrus, Matthäus und Co. besser. Es lohnt sich, die Serie zu schauen. Genaue Infos finden Sie unter www.the-chosen.net.

An jedem Termin (s.u.) wird um 19:00 Uhr im Sitzungszimmer des Pfarrhauses eine Folge (45-60 Min.) der Serie gezeigt. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zu einem kurzen Austausch. Es empfiehlt sich, kontinuierlich an den Treffen teilzunehmen, dies ist aber nicht zwingend notwendig. Sie können an allen Abenden oder an einem einzelnen Abend kommen.

Die Termine sind:

Donnerstag 15.02.

Donnerstag 29.02.

Dienstag 12.03.

Es war einmal

Es war vor vielen Jahren im Winter. Die Königin saß am Fenster der Kemenate und nähte …

Um welches Märchen handelt es sich wohl? – Natürlich! Wir erinnern uns: Schneewittchen und die sieben Zwerge. Das ist der Stoff, aus dem Begeisterung entsteht.

Und das ist der Stoff, den die Kindertheatergruppe St. Bernward nach der Goldenen Gans nun auf die Bühne bringen möchte. Die Proben dafür haben begonnen: Die Rollentexte werden fleißig gelernt. Das Spieglein an der Wand hat sprechen gelernt. Drei Zwerge kommen schon singend im Gänsemarsch von der Arbeit. (Sie würden sich allerdings freuen, wenn sich das eine oder andere theaterbegeisterte Kind ihnen noch anschließen würde.) Und Schneewittchen führt ihnen schon fröhlich den Haushalt.

Kinder, die mitspielen und unsere Gruppe verstärken möchten, können ab sofort einsteigen. Die Proben finden montags um 17.00 Uhr im Bernwardshaus statt.

Bei Fragen wendet Euch gern an Annette Römer: roemer.annette@web.de

Kinderkirche in St. Bernward 

Unsere Gemeinde lädt wie in der Vergangenheit künftig einmal im Monat alle Kinder ab 3 Jahre und ihre Eltern zur Kinderkirche in der Krypta ein. Die Treffen werden pädagogisch geleitet.   

Die Kinderkirche findet parallel zum Gemeindegottesdienstsonntags um 11.00 Uhr statt.

Datum: 
10. Dez. 202314. Jan. 2024
11. Febr. 202410. März 2024
14. April 2024 

Nach der Kinderkirche sind Kinder und ihre Eltern zum Kirchenkaffee mit der Gemeinde eingeladen.

Der neue Bernwardsbote

Sturm auf dem See

Auf wen kann ich vertrauen? Eine oft gestellte Frage. Die Jünger Jesu erlebten auf dem See Genezareth einen heftigen Sturm und gerieten in Todesangst. Sie weckten Jesus.

Eine natürliche Reaktion in einer solchen Lage. Aber Jesus brachte den Sturm zum Erliegen. Die Angst war weg. Angst und Panik wären im Vertrauen auf Jesus also nicht nötig gewesen.

Welche Situationen machen uns Angst? Vor diese Frage waren die Erstkommunionkinder gestellt.

Würden wir uns jedem anvertrauen, der uns über den Weg läuft? – Sicher nicht. Denn es bedarf des Vertrauens, etwa in die Eltern oder in Freunde; sonst könnten wir vielleicht in eine noch schlimmere Lage geraten.

Dieses Vertrauen stärkt Jesus bei seinen Jüngern. Ein Vertrauen, das jedem zu wünschen ist, der in Not gerät. ( 21.01.2024)

#### Achtung: data-src per allgemeinem Replacement in zz_main.ts

Stellenausschreibung

Die Katholische Pfarrgemeinde Zu den Heiligen Engeln, Hannover-Kirchrode, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Hausmeister/in (w/m/d)

Die Aufgaben sind:

  • Überwachung der Gebäude,
  • Wartung der Haustechnik,
  • Pflege und Reinigung von Grünanlagen und befestigten Freiflächen,
  • Reparatur- und Wartungs- sowie Reinigungsarbeiten an Gebäuden, Mobiliar etc.

weiterlesen

Ihr Profil:

Sie haben Interesse an einer weitgehend selbstbestimmten, vertrauens- und verantwortungsvollen Arbeit und an einem guten Miteinander mit den hauptamtlichen Mitarbeitern der Gemeinde sowie den Gemeindemitgliedern. Sie haben eine einschlägige handwerkliche Berufsausbildung abgeschlossen, verfügen idealerweise über einen Führerschein der Klassen BE/C1E und Sie identifizieren sich mit den Zielen und Aufgaben der katholischen Kirche.

Die Wochenarbeitszeit beträgt 6,0 Stunden. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 4 der Arbeitsvertragsordnung für das Bistum Hildesheim in Anlehnung an den TV-L. Wir fördern aktiv die Gleichstellung im kirchlichen Dienst des Bistums Hildesheim und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für Männer und Frauen. Schwerbehinderte mit entsprechender Qualifikation werden gleichfalls gebeten, sich zu bewerben.

Bewerbungen erbitten wir bis zum
15. März 2024 an:

Kirchenvorstand

Katholische Pfarrgemeinde
       Zu den Heiligen Engeln
       Böhmerwaldstrasse 8
       30559 Hannover

Übrigens…

„Diesen Text traue ich mich nur zu schreiben, weil ihn sowieso niemand liest.“ So eröffnet der SZ-Autor Tobias Haberl vor knapp einem Jahr einen Artikel „unter Heiden“ über seinen katholischen Glauben. Darin nimmt er wahr, dass der Glaube (vor allem der katholische) keine Lobby in der Lebenswelt der Menschen mehr hat. Auf den Begriff „katholische Kirche“ werde nur noch negativ reagiert. Er geht weniger auf die Polemik der Gesellschaft ein, sondern spricht von persönlichen Erfahrungen. Wie zu erwarten war, hat der Artikel, trotz der einleitenden These, eingeschlagen und wurde von vielen zitiert und rezipiert.

„Da hört eh keiner mehr zu“; „Es kommt eh keiner“ „Hat doch keinen Sinn“ „Glauben interessiert heute nicht mehr“ – Diese Gedanken kommen (mir) schnell im „pastoralen Alltag“. Mir hilft es den Artikel zur Hand zu nehmen. Denn wenn ich nicht (nur) auf die Polemik der Gesellschaft einsteige, sondern meine eigenen Überzeugungen und davon erzähle, dann nehmen Menschen das wahr, sie hören hin.

Schreiben wir uns nicht ab – sprechen wir über unseren Glauben und bleiben wir nicht an der Polemik der Gesellschaft hängen! Vielleicht ist die Fastenzeit eine gute Gelegenheit dazu.

Eine gute Vorbereitung auf Ostern wünscht Ihnen

Kaplan Christian Gawel 

Quelle: Tobias Haberl, SZ-Magazin Heft 13/2023 – 30.März 2023

Spendenaufruf

 

Liebe Gemeindemitglieder und Kirchenbesucher,

Bitte spenden Sie Ihre Kollekte auf das Konto unserer Pfarrgemeinde:

IBAN DE92 2519 0001 0014 5912 00

DANKE!

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Richter

Der Kollektenplan für die Sonn- und Feiertage im März sieht folgende Kollekten vor:

3. März

Aufgaben der Ehe- und Familienpastoral                             

10. MärzGemeindekollekte 
17. MärzMisereor-Kollekte

24. März

Aufgaben der Ehe- und Familienpastoral
31. März Gemeindekollekte 

Sorgen kann man teilen

Der Coronavirus sorgt bei vielen für Unsicherheit und vor allem Fragen. Sie fühlen sich einsam, traurig oder haben Ängste? Sorgen kann man teilen.

Sie brauchen finanzielle Hilfe und Unterstützung? Sie brauchen einfach mal jemanden zum Reden. Rufen Sie mich gerne an. Ich höre zu! 

Sie erreichen mich zur Zeit unter der Telefonnummer 0178-9823997 oder über meine E-Mail Adresse: franziska.lange(ät)caritas-hannover.de

Franziska Lange (Dipl. Sozialarbeiterin / Sozialpädagogin)

Zeit zum Reden

Wenn Sie in diesen sorgenvollen Zeiten jemanden zum Reden oder einfach mal Plaudern brauchen:

Gemeindereferentin Dagmar Fromm-Brauner

Tel.: 0511/9525273

Aktuelles Wochenblatt

Öffnungszeiten des Pfarrbüros

montags, mittwochs und freitags: 9:00 bis 12:00 Uhr

Kontakt

Gottesdienste

Veranstaltungen